1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Büdingen

Überraschung gelungen

Erstellt:

Vereinslogo SG Ulfa/Langd und SG Rohrbach/Büches
Überraschung gelungen © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen die SG Ulfa/Langd setzte es für die SG Rohrbach/Büches eine ungeahnte 2:1-Pleite. Enttäuschung bei der SG Rohrbach/Büches: Die SG Ulfa/Langd, als Außenseiter ins Spiel gestartet, setzte sich überraschend durch. Im Hinspiel hatte die SG Rohrbach/Büches für klare Verhältnisse gesorgt und einen 4:0-Sieg verbucht.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Finn Schaefer traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Mit einem Tor Vorsprung für die SG Rohrbach/Büches ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Wenig später kamen Jamal Graulich und Jawad Mohammad per Doppelwechsel für Schaefer und Louis Albert Goeckel auf Seiten der SG Rohrbach/Büches ins Match (61.). Für das 1:1 der SG Ulfa/Langd zeichnete Jannick Spahr verantwortlich (65.). Dass die Heimmannschaft in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Benedikt Spahr, der in der 73. Minute zur Stelle war. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Selim Cakir (Fernwald) gewann die SG Ulfa/Langd gegen die SG Rohrbach/Büches.

Die SG Ulfa/Langd muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die SG Ulfa/Langd krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 13. Fünf Siege, ein Remis und 15 Niederlagen hat die SG Ulfa/Langd momentan auf dem Konto.

Der Patzer der SG Rohrbach/Büches zog im Klassement keine Folgen nach sich. Zwölf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat die SG Rohrbach/Büches derzeit auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang der SG Rohrbach/Büches auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Die SG Ulfa/Langd tritt am kommenden Samstag beim VfR Hainchen an, die SG Rohrbach/Büches empfängt am selben Tag die Zweitvertretung des SV Blau-Weiß Schotten.

Auch interessant