1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Büdingen

Yildiz-Einwechslung bringt den Sieg

Erstellt:

Vereinslogo SG Büdingen und FC Germania Ortenberg
Yildiz-Einwechslung bringt den Sieg © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Differenz von einem Treffer brachte der SG Büdingen gegen den FC Germania Ortenberg den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Die Germania Ortenberg erlitt gegen die SG Büdingen erwartungsgemäß eine Niederlage. Im Hinspiel waren beide Teams mit einem 1:1-Remis auseinandergegangen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Die SG Büdingen kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Umut Yildiz war für Almin Karalic zur Stelle. Durch einen Elfmeter von Abdullah Yildiz gelang der SGB das Führungstor. Das 1:1 des FC Germania Ortenberg bejubelte Peter Kern (75.). Umut Yildiz versenkte die Kugel zum 2:1 (80.). Am Ende verbuchte die SG Büdingen gegen die Germania Ortenberg einen Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Büdingen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. 55 Tore – mehr Treffer als die Sportgemeinschaft erzielte kein anderes Team der A-Liga Büdingen. Die Saison der Heimmannschaft verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die SG Büdingen nun schon neun Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte. Die letzten Resultate der SG Büdingen konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der FC Germania Ortenberg findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 28 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Vier Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat die Germania Ortenberg momentan auf dem Konto. Siege waren zuletzt rar gesät beim FC Germania Ortenberg. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon sechs Spiele zurück.

Die SG Büdingen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 05.03.2023 FC Lorbach. Die Germania Ortenberg wird am kommenden Sonntag von der SG Geiß-Nidda/Steinb-GH empfangen.

Auch interessant