Vereinslogo FV 09 Eschersheim und BSC SW 1919 Ffm
+
Abdesadki glänzt als dreifacher Torschütze

A-Liga Frankfurt 1: FV 09 Eschersheim – BSC SW 1919 Ffm, 3:5 (2:2)

Abdesadki glänzt als dreifacher Torschütze

Am Donnerstag trafen der FV 09 Eschersheim und der BSC SW 1919 Ffm aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 5:3 für sich. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Im Hinspiel hatte sich der FV Eschersheim als keine große Hürde erwiesen und mit 1:5 verloren.

Sueleyman Ciftci war es, der in der 16. Minute das Spielgerät im Tor der Heimmannschaft unterbrachte. Für das erste Tor des FV 09 Eschersheim war Alexendre Mbonigaba verantwortlich, der in der 28. Minute das 1:1 besorgte. Hicham Abdesadki verwandelte in der 30. Minute einen Elfmeter und brachte dem BSC SW 1919 Ffm die 2:1-Führung. Aus der Ruhe ließ sich der FV Eschersheim nicht bringen. Modou Lamin Ceesay erzielte wenig später den Ausgleich (35.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Christoph Graffius versenkte die Kugel zum 3:2 (54.). Der BSC SW 1919 Ffm fand zurück ins Spiel und das mit einem Paukenschlag. Abdesadki (76./87.) und Özkan Ucar (83.) trafen und drehten die Partie auf 5:3. Letzten Endes holte der BSC SW 1919 Ffm gegen den FV 09 Eschersheim drei Zähler.

Der FV Eschersheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Der FV 09 Eschersheim findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. In der Verteidigung des FV Eschersheim stimmt es ganz und gar nicht: 111 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nun musste sich der FV 09 Eschersheim schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und sechs Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Für den FV Eschersheim sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der BSC SW 1919 Ffm in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive des BSC SW 1919 Ffm in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FV 09 Eschersheim war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 129-mal schlugen die Angreifer des BSC SW 1919 Ffm in dieser Spielzeit zu.

Der FV Eschersheim tritt am Donnerstag bei der SG 1928 Frankfurt an. Für den BSC SW 1919 Ffm geht es schon am Sonntag weiter, wenn man den FC Germania 08 Ginnheim empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren