Vereinslogo FV 09 Eschersheim und 1. Rödelheimer FC
+
Belouad ist dreimal zur Stelle

A-Liga Frankfurt 1: FV 09 Eschersheim – 1. Rödelheimer FC, 3:6 (1:2)

Belouad ist dreimal zur Stelle

Der 1. Rödelheimer FC setzte sich standesgemäß gegen den FV 09 Eschersheim mit 6:3 durch. Pflichtgemäß strich der 1. Rödelheimer FC gegen den FV Eschersheim drei Zähler ein. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der 1. Rödelheimer FC hatte mit 5:0 gesiegt.

Für das 1:0 der Gäste zeichnete Alexander Schubert verantwortlich (18.). Nach nur 21 Minuten verließ Zakarria Ouhssaine vom FV 09 Eschersheim das Feld, Lucas Filsinger kam in die Partie. Samir Belouad sicherte der Heimmannschaft nach 30 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause der 1. Rödelheimer FC, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Joel Mesghina (46.) und Samet Temizsoy (49.) erhöhten, ehe Maximilian Römer das 5:1 besorgte (67.). Eine Minute später ging der 1. Rödelheimer FC durch den zweiten Treffer von Schubert in Führung. Niklas Vogt baute den Vorsprung des 1. Rödelheimer FC in der 68. Minute aus. Eine starke Leistung zeigte Belouad, der sich mit einem Doppelpack für den FV Eschersheim beim Trainer empfahl (73./80.). Wenig später kamen Nima Razdar und Sebastian Kebrich per Doppelwechsel für Mathias Przerwok und Mesghina auf Seiten des 1. Rödelheimer FC ins Match (73.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem 1. Rödelheimer FC am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den FV 09 Eschersheim.

Der FV Eschersheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. In der Schlussphase der Saison befindet sich der FV 09 Eschersheim in der Tabelle über dem ominösen Strich. Nun musste sich der FV Eschersheim schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und sechs Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der FV Eschersheim deutlich. Insgesamt nur drei Zähler weist der FV 09 Eschersheim in diesem Ranking auf.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der 1. Rödelheimer FC in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Mit 111 geschossenen Toren gehört der 1. Rödelheimer FC offensiv zur Crème de la Crème der A-Liga Frankfurt 1. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der 1. Rödelheimer FC seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 15 Spiele ist es her.

Der FV 09 Eschersheim hat nächste Woche den BSC SW 1919 Ffm zu Gast. Der 1. Rödelheimer FC erwartet am Sonntag den VFR Bockenheim.

Das könnte Sie auch interessieren