1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Frankfurt 1

Sieben Partien ohne Sieg: FFV Sportfreunde II setzt Negativtrend fort

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Reserve des FFV Sportfreunde 04 und der FC Germania 08 Ginnheim boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Der FC Germania Ginnheim wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Die Gäste hatten das Hinspiel gegen den FFV Sportfreunde II mit 3:1 gewonnen.

Für das erste Tor sorgte Bastian Ullrich. In der zwölften Minute traf der Spieler des FC Germania 08 Ginnheim ins Schwarze. Noah Charkaoui nutzte die Chance für den FFV Sportfreunde 04 II und beförderte in der 36. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Der Treffer zum 2:1 sicherte dem FC Germania Ginnheim nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Ullrich in diesem Spiel (54.). Malte Schlegel versenkte die Kugel zum 3:1 für den FC Germania 08 Ginnheim (66.). Wenig später kamen Risha Ghulam und Amjad Aouragh per Doppelwechsel für Adrian Predic und Ahmet Oezer auf Seiten des FFV Sportfreunde II ins Match (75.). Kurz vor Ultimo war noch Abdullah Elbay zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des Gastgebers verantwortlich (90.). Bilal Yaren (Raunheim) beendete das Spiel und damit schlug der FC Germania Ginnheim den FFV Sportfreunde 04 II auswärts mit 3:2.

Der FFV Sportfreunde II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Der FFV Sportfreunde 04 II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. 25:73 – das Torverhältnis des FFV Sportfreunde II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Nun musste sich der FFV Sportfreunde 04 II schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der FFV Sportfreunde II taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Im Tableau hatte der Sieg des FC Germania 08 Ginnheim keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz zwölf. Der FC Germania Ginnheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und elf Pleiten.

Nachdem der FC Germania 08 Ginnheim die Hinserie auf Platz 13 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der FC Germania Ginnheim aktuell den achten Rang.

Der FFV Sportfreunde 04 II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 06.03.2022 beim 1. Rödelheimer FC wieder gefordert. Der FC Germania 08 Ginnheim trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den TuS Nieder-Eschbach.

Auch interessant