1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Frankfurt 1

Souveräner Dreier gegen SG Praunheim

Erstellt:

Vereinslogo TuS Nieder-Eschbach und SG 08 Praunheim
Souveräner Dreier gegen SG Praunheim © SPM Sportplatz Media GmbH

SG 08 Praunheim steckte gegen den TuS Nieder-Eschbach eine deutliche 2:5-Niederlage ein. Pflichtgemäß strich der TuS Nieder-Eschbach gegen SG Praunheim drei Zähler ein.

Für das erste Tor sorgte Jannik Lobenstein. In der zwölften Minute traf der Spieler des TuS Nieder-Eschbach ins Schwarze. Abdessamaa Semmatou Badi musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Alexendre Mbonigaba weiter. Jannik Uusneem nutzte die Chance für SG 08 Praunheim und beförderte in der 32. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. In Durchgang zwei lief Baran Yilmaz anstelle von Mert Kirci für den Gast auf. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Lamine Nesta Kaiser stellte die Weichen für den TuS Nieder-Eschbach auf Sieg, als er in Minute 53 mit dem 2:1 zur Stelle war. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Mbonigaba schnürte einen Doppelpack (58./70.), sodass das Heimteam fortan mit 4:1 führte. Fabian Bohn überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:1 für den TuS Nieder-Eschbach (72.). Für das 2:5 von SG Praunheim zeichnete Uusneem verantwortlich (75.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Maik Abyaneh (Frankfurt am Main) siegte der TuS Nieder-Eschbach gegen SG 08 Praunheim.

Im letzten Hinrundenspiel errang der TuS Nieder-Eschbach drei Zähler und weist als Tabellenneunter nun insgesamt 27 Punkte auf. Die Saisonbilanz des TuS Nieder-Eschbach sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und drei Unentschieden büßte der TuS Nieder-Eschbach lediglich vier Niederlagen ein.

Um den Klassenerhalt zu realisieren, muss SG Praunheim in der Rückrunde zwingend Boden gutmachen. SG 08 Praunheim kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die letzten Auftritte waren mager, sodass SG Praunheim nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am kommenden Sonntag trifft der TuS Nieder-Eschbach auf die Reserve von SG Harheim (15:30 Uhr), SG 08 Praunheim reist zur Zweitvertretung des FC Tempo Ffm (13:00 Uhr).

Auch interessant