Vereinslogo SG 1928 Frankfurt und TuS Nieder-Eschbach
+
TuS Nieder-Eschbach macht es zweistellig

A-Liga Frankfurt 1: SG 1928 Frankfurt – TuS Nieder-Eschbach, 1:11 (0:7)

TuS Nieder-Eschbach macht es zweistellig

Die SG 1928 Frankfurt ging vor heimischem Publikum gegen den TuS Nieder-Eschbach krachend unter und kassierte eine schmachvolle 1:11-Pleite. Der TuS Nieder-Eschbach hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Gast alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung begnügen müssen.

Mit einem schnellen Hattrick (3./7./12.) zum 3:0 schockte Jan Moy die SG 1928 Frankfurt. Der TuS Nieder-Eschbach zeigte auch weiterhin keine Gnade. So schossen Lamine Nesta Kaiser (15./20.), Marcel Klassen (17.) und Alexandre Monteiro Dias (35.) vier weitere Treffer. Der SG 1928 Frankfurt wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper der Gastgeber bis dahin hinter sich. Kaiser überwand den gegnerischen Schlussmann zum 8:0 für den TuS Nieder-Eschbach (55.). Kemal Altun erzielte in der 57. Minute den Ehrentreffer für die SG 1928 Frankfurt. Mit den Treffern zum 11:1 (58./82./86.) sicherte Lo Pes Luis Miguel dem TuS Nieder-Eschbach nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Schließlich war die SG 1928 Frankfurt vor eigenem Publikum in allen Belangen unterlegen und der TuS Nieder-Eschbach nahm einen zweistelligen Sieg mit nach Hause.

Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und die SG 1928 Frankfurt rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. Mit 130 Toren fing sich die SG 1928 Frankfurt die meisten Gegentore in der A-Liga Frankfurt 1 ein. Nun musste sich die SG 1928 Frankfurt schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für die SG 1928 Frankfurt nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Der TuS Nieder-Eschbach befindet sich mit 42 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Der TuS Nieder-Eschbach kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Nächster Prüfstein für die SG 1928 Frankfurt ist die TSG 51 Ffm auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:30). Der TuS Nieder-Eschbach misst sich zur selben Zeit mit SG 08 Praunheim.

Das könnte Sie auch interessieren