Vereinslogo TuS Nieder-Eschbach und FFV Sportfreunde 04 II
+
TuS Nieder-Eschbach spielt FFV Sportfreunde II schwindelig

A-Liga Frankfurt 1: TuS Nieder-Eschbach – FFV Sportfreunde 04 II, 4:1 (3:1)

TuS Nieder-Eschbach spielt FFV Sportfreunde II schwindelig

Der TuS Nieder-Eschbach setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung des FFV Sportfreunde 04 mit 4:1 durch. Der TuS Nieder-Eschbach war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Im Hinspiel hatte der TuS Nieder-Eschbach den FFV Sportfreunde II mit einem beeindruckenden 5:1 vom Feld gefegt.

Lamine Nesta Kaiser brachte den TuS Nieder-Eschbach in der achten Minute nach vorn. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Dennis Kroll den Vorsprung der Gastgeber. Fabian Bohn brachte den TuS Nieder-Eschbach in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (23.). Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Marcel Encomienda mit dem 1:3 für den FFV Sportfreunde 04 II zur Stelle (44.). Der TuS Nieder-Eschbach konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim TuS Nieder-Eschbach. Prince Kodom Berko ersetzte Alexandre Monteiro Dias, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Mit dem 4:1 sicherte Kroll dem TuS Nieder-Eschbach nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (66.). Letzten Endes schlug der TuS Nieder-Eschbach im 28. Saisonspiel den FFV Sportfreunde II souverän mit 4:1 vor heimischer Kulisse.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TuS Nieder-Eschbach in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Der TuS Nieder-Eschbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Der FFV Sportfreunde 04 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und der Gast rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. Insbesondere an vorderster Front kommt der FFV Sportfreunde 04 II nicht zur Entfaltung, sodass nur 45 erzielte Treffer auf das Konto des FFV Sportfreunde II gehen. Nun musste sich der FFV Sportfreunde II schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für den FFV Sportfreunde 04 II nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Am kommenden Samstag trifft der TuS Nieder-Eschbach auf die SG 1928 Frankfurt, der FFV Sportfreunde II spielt am selben Tag gegen die TSG 51 Ffm.

Das könnte Sie auch interessieren