1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Frankfurt 2

TSG Niederrad II am Boden

Erstellt:

Vereinslogo TSG Niederrad 1898 II und FSV 1910 Bergen
TSG Niederrad II am Boden © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FSV 1910 Bergen erreichte einen 6:2-Erfolg bei der Reserve der TSG Niederrad. Der FSV 1910 Bergen war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Schon im Hinspiel hatten die Gäste die Oberhand behalten und einen 4:1-Erfolg davongetragen.

Christian Wieprecht brachte den FSV 1910 Bergen in der 36. Minute nach vorn. Der FSV 1910 Bergen führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 47. Minute erhöhte Simone Barbera auf 2:0 für den FSV 1910 Bergen. Berehef Zewede Hagos verkürzte für die TSG Niederrad 1898 II später in der 60. Minute auf 1:2. Sharafudin Naser beseitigte mit seinen Toren (62./72.) die letzten Zweifel am Sieg des FSV 1910 Bergen. Younes El Bezzar beförderte das Leder zum 2:4 der TSG Niederrad II über die Linie (73.). Barbera (81.) und Naser (86.) brachten dem FSV 1910 Bergen mit zwei schnellen Treffern die Vorentscheidung. Am Ende verbuchte der FSV 1910 Bergen gegen die TSG Niederrad 1898 II einen Sieg.

Die TSG Niederrad II steht mit zwölf Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit 117 Toren fing sich die Heimmannschaft die meisten Gegentore in der A-Liga Frankfurt 2 ein. Nun musste sich die TSG Niederrad 1898 II schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Kurz vor Saisonende steht der FSV 1910 Bergen mit 46 Punkten auf Platz fünf.

Der FSV 1910 Bergen wandert mit nun 46 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt der TSG Niederrad II gegenwärtig trist aussieht.

Die TSG Niederrad 1898 II ist am Sonntag auf Stippvisite beim SV 1894 Sachsenhausen.

Auch interessant