Vereinslogo SV Hoch-Weisel und SSV Heilsberg
+
Abwechslungsreiches Remis zum Abschluss

A-Liga Friedberg: SV Hoch-Weisel – SSV Heilsberg, 3:3 (1:2)

Abwechslungsreiches Remis zum Abschluss

Der SV Hoch-Weisel und der SSV Heilsberg beendeten die Saison mit einem Torspektakel und trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Im Hinspiel hatte der SV Hoch-Weisel einen klaren 4:1-Erfolg gelandet.

Dominic Nicolai brachte das Heimteam in der 19. Minute nach vorn. Für das erste Tor des SSV Heilsberg war Jannis Wendlandt verantwortlich, der in der 34. Minute das 1:1 besorgte. Lyes Manaa versenkte die Kugel zum 2:1 (36.). Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Mit einem Wechsel – Vitali Filbert kam für Eduard Filbert – startete der SV Hoch-Weisel in Durchgang zwei. In der 61. Minute war Nicolai mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Der SSV Heilsberg musste den Treffer von Sergej Tillmann zum 3:2 hinnehmen (74.). Per Elfmeter erhöhte Manaa in der 83. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 3:3 für die Gäste. Am Ende stand es zwischen dem SV Hoch-Weisel und dem SSV Heilsberg pari.

Der SV Hoch-Weisel holte aus 30 Spielen 32 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz zwölf. Die Offensive des SV Hoch-Weisel wurde den eigenen Erwartungen nicht gerecht. Im Saisonverlauf kam der SV Hoch-Weisel auf gerade einmal 51 Tore. Die Saisonausbeute des SV Hoch-Weisel ist mager: Die Bilanz setzt sich aus acht Erfolgen, acht Remis und 14 Pleiten zusammen. Der SV Hoch-Weisel verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man acht Punkte einsammelte.

Mit 119 Gegentreffern stellte der SSV Heilsberg die schlechteste Defensive der Liga. Der SSV Heilsberg ist in dieser Spielzeit mit einem blauen Auge davongekommen. Der SSV Heilsberg schaffte mit Platz 15 zwar den Klassenerhalt, insgesamt enttäuschte man jedoch. Die Offensive des SSV Heilsberg kam in dieser Saison so manches Mal auf Betriebstemperatur. Die 81 geschossenen Treffer sind im Ligavergleich ein ausgesprochen guter Wert. Die Saisonbilanz des SSV Heilsberg kommt dürftig daher, wie acht Siege, drei Remis und 19 Niederlagen nachhaltig belegen.

Das könnte Sie auch interessieren