1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Friedberg

Bleibt FSV Dorheim auf der Erfolgsspur?

Erstellt:

Vereinslogo FSV Dorheim und SV Assenheim
Bleibt FSV Dorheim auf der Erfolgsspur? © SPM Sportplatz Media GmbH

FSV Dorheim hat am kommenden Freitag keinen Geringeren als SV Assenheim zum Gegner. Letzte Woche gewann FSV Dorheim gegen die SG Oppershofen mit 3:1. Damit liegt FSV Dorheim mit 15 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. SV Assenheim strich am Sonntag drei Zähler gegen den TuS Rockenberg ein (4:2).

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte FSV Dorheim selbstbewusst antreten. In dieser Saison sammelte FSV Dorheim bisher fünf Siege und kassierte zwei Niederlagen. FSV Dorheim tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Mit 22 Zählern führt SV Assenheim das Klassement der A-Liga Friedberg souverän an. Erfolgsgarant des Gasts ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 29 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. SV Assenheim ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für SV Assenheim – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Offensive von SV Assenheim kommt torhungrig daher. Über 3,62 Treffer pro Match markiert SV Assenheim im Schnitt.

Formal ist FSV Dorheim im Spiel gegen SV Assenheim nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich FSV Dorheim Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Auch interessant