1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Friedberg

Dank Kyriakidis: FSV Kloppenheim holt Unentschieden

Erstellt:

Vereinslogo TuS Rockenberg und FSV Kloppenheim
Dank Kyriakidis: FSV Kloppenheim holt Unentschieden © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag kam der FSV Kloppenheim beim TuS Rockenberg nicht über ein 1:1 hinaus. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der TuS Rockenberg vom Favoriten. Zu einer torreichen Angelegenheit war das Hinspiel ausgeartet. 3:3 hatte es mit dem Schlusspfiff geheißen.

Philipp Landvogt versenkte die Kugel zum 1:0 (26.). Der TuS Rockenberg hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Für den späten Ausgleich war Konstantinos Kyriakidis verantwortlich, der in der 81. Minute zur Stelle war. Die 1:1-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als der Unparteiische Andreas Bode (Ortenberg) die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Der TuS Rockenberg befindet sich am 28. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Mit dem Gewinnen tut sich der Gastgeber weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Kurz vor Saisonende belegt der FSV Kloppenheim mit 50 Punkten den dritten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem Gast in der A-Liga Friedberg kaum jemand das Wasser reichen, was die 85 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Zuletzt lief es erfreulich für den FSV Kloppenheim, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Am kommenden Freitag tritt der TuS Rockenberg bei der SG Wohnbach/Berstadt an, während der FSV Kloppenheim einen Tag später die KSG 1920 Groß-Karben empfängt.

Auch interessant