1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Friedberg

FC Massenheim verlangt Bad Vilbel II alles ab

Erstellt:

Vereinslogo FC Hessen Massenheim und FV Bad Vilbel II
FC Massenheim verlangt Bad Vilbel II alles ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Massenheim und die Zweitvertretung von Bad Vilbel lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Die Überraschung blieb aus, sodass der FC Hessen Massenheim eine Niederlage kassierte.

Pierre Nickel brachte sein Team in der 35. Minute nach vorn. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Nick Mueller mit dem 1:1 für FV Bad Vilbel II zur Stelle (45.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Benedikt Macker brachte Bad Vilbel II nach 60 Minuten die 2:1-Führung. Eduardo Maximiliano Ruiz versenkte die Kugel zum 3:1 (65.). Yannik Dillenseger war es, der in der 73. Minute den Ball im Gehäuse von FV Bad Vilbel II unterbrachte. Die 2:3-Heimniederlage des FC Massenheim war Realität, als Referee Kenan Sahin (Frankfurt am Main) die Partie letztendlich abpfiff.

Das Heimteam bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Der FC Hessen Massenheim musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der FC Massenheim insgesamt auch nur drei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Bad Vilbel II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die Offensive der Gäste in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FC Hessen Massenheim war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 49-mal schlugen die Angreifer von FV Bad Vilbel II in dieser Spielzeit zu. Bad Vilbel II verbuchte insgesamt acht Siege, fünf Remis und drei Niederlagen.

Der FC Massenheim steckt nach fünf Partien ohne Sieg im Schlamassel, während FV Bad Vilbel II mit aktuell 29 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Während der FC Hessen Massenheim am kommenden Sonntag den TuS Rockenberg empfängt, bekommt es Bad Vilbel II am selben Tag mit dem SV Ober-Mörlen zu tun.

Auch interessant