Vereinslogo FC Nieder-Florstadt und FC Kaichen
+
FC Nieder-Florstadt leistet nur wenig Widerstand

A-Liga Friedberg: FC Nieder-Florstadt – FC Kaichen, 1:6 (0:2)

FC Nieder-Florstadt leistet nur wenig Widerstand

Der FC Kaichen erteilte dem FC Nieder-Florstadt eine Lehrstunde: 6:1 hieß es am Ende für den FC Kaichen. Der FC Kaichen setzte sich standesgemäß gegen den FC Nieder-Florstadt durch. Das Hinspiel hatte der FC Kaichen mit 4:0 gewonnen.

Das erste Tor des Spiels ging an die Gäste. Allerdings gelang dies nur mithilfe des FC Nieder-Florstadt: 1:0 für den FC Kaichen durch ein Eigentor in der 16. Minute. Sascha Hartmann verwandelte in der 42. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des FC Kaichen auf 2:0 aus. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 durch Philipp Kühn schien die Partie bereits in der 48. Minute mit dem FC Kaichen einen sicheren Sieger zu haben. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von k.A. k.A. (64.), Timon Wolf (74.) und Sebastian Ohl (80.). Vom Elfmeterpunkt erzielte Jan Arie van Egmond den Ehrentreffer für den FC Nieder-Florstadt (88.). Der FC Kaichen überrannte den FC Nieder-Florstadt förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Der FC Nieder-Florstadt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: 96 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der FC Nieder-Florstadt wartet schon seit zehn Spielen auf einen Sieg.

Mit nur 26 Gegentoren hat der FC Kaichen die beste Defensive der A-Liga Friedberg. Nur einmal gab sich der FC Kaichen bisher geschlagen. Der FC Kaichen ist seit drei Spielen unbezwungen.

Schon am Samstag ist der FC Nieder-Florstadt wieder gefordert, wenn die Reserve des SKV Beienheim zu Gast ist. Für den FC Kaichen geht es schon am Freitag beim SV Schwalheim weiter.

Das könnte Sie auch interessieren