1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Friedberg

FSV Kloppenheim siegt souverän

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Zweitvertretung des SKV Beienheim konnte dem FSV Kloppenheim nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Der FSV Kloppenheim ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SKV Beienheim II einen klaren Erfolg.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Luca Kuhn vom SKV Beienheim II, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Frederic Muenk ersetzt wurde. Ein Doppelpack brachte den FSV Kloppenheim in eine komfortable Position: Dennis Trageser war gleich zweimal zur Stelle (17./23.). Nach nur 25 Minuten verließ Selcuk Tiras vom SKV Beienheim II das Feld, Sefayittin Uestendag kam in die Partie. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der FSV Kloppenheim mit einer Führung in die Kabine ging. Michel Feiler vollendete zum dritten Tagestreffer in der 71. Spielminute. Letztlich fuhr der FSV Kloppenheim einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Offensiv konnte der Heimmannschaft in der A-Liga Friedberg kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Der FSV Kloppenheim setzte sich mit diesem Sieg vom SKV Beienheim II ab und nimmt nun mit 25 Punkten den dritten Rang ein, während der Gast weiterhin 21 Zähler auf dem Konto hat und den zehnten Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein. Der SKV Beienheim II steckt nach fünf Partien ohne Sieg im Schlamassel, während der FSV Kloppenheim mit aktuell 25 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 06.03.2022 empfängt der FSV Kloppenheim dann im nächsten Spiel die Reserve des SV Steinfurth, während der SKV Beienheim II am gleichen Tag bei der KSG 1920 Groß-Karben antritt.

Auch interessant