Vereinslogo KSG 1920 Groß-Karben und TuS Rockenberg
+
KSG 1920 Groß-Karben überrennt TuS Rockenberg

A-Liga Friedberg: KSG 1920 Groß-Karben – TuS Rockenberg, 5:1 (3:0)

KSG 1920 Groß-Karben überrennt TuS Rockenberg

Mit 1:5 verlor der TuS Rockenberg am vergangenen Sonntag deutlich gegen die KSG 1920 Groß-Karben. Die KSG 1920 Groß-Karben ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den TuS Rockenberg einen klaren Erfolg. Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 3:0 auf das Konto der KSG 1920 Groß-Karben gegangen.

Erhan Goek brachte den TuS Rockenberg in der 13. Minute ins Hintertreffen. Refik Memovic schoss die Kugel zum 2:0 für die KSG 1920 Groß-Karben über die Linie (22.). Mit dem 3:0 durch Ilker Öztürk schien die Partie bereits in der 37. Minute mit dem Gastgeber einen sicheren Sieger zu haben. Mit einer deutlichen Führung der KSG 1920 Groß-Karben ging es in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei lief Tim Jason Wurmbach anstelle von Marcel Welsch für den TuS Rockenberg auf. Anstelle von Oezguer Genc war nach Wiederbeginn Din Iljas Nimer für die KSG 1920 Groß-Karben im Spiel. Für das 1:3 des TuS Rockenberg zeichnete Marcel Funke verantwortlich (55.). Wenig später kamen Besir Obrazhda und Olcay Bayram per Doppelwechsel für Vladimir Traudt und Öztürk auf Seiten der KSG 1920 Groß-Karben ins Match (60.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Omar Mohammad, als er das 4:1 für die KSG 1920 Groß-Karben besorgte (64.). In der 68. Minute legte Obrazhda zum 5:1 zugunsten der KSG 1920 Groß-Karben nach. Letztlich feierte die KSG 1920 Groß-Karben gegen den TuS Rockenberg nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:1-Heimsieg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die KSG 1920 Groß-Karben im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Die KSG 1920 Groß-Karben verbuchte insgesamt 13 Siege, vier Remis und zehn Niederlagen. Die KSG 1920 Groß-Karben kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Kurz vor Saisonende besetzt der TuS Rockenberg mit 34 Punkten den achten Tabellenplatz. Neun Siege, sieben Remis und zehn Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Während die KSG 1920 Groß-Karben am kommenden Sonntag den FC Kaichen empfängt, bekommt es der TuS Rockenberg am selben Tag mit dem FSV Kloppenheim zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren