Vereinslogo SG Wohnbach/Berstadt und FSV Kloppenheim
+
SG Wohnbach/Berstadt will den Lauf ausbauen

A-Liga Friedberg: SG Wohnbach/Berstadt – FSV Kloppenheim (Donnerstag, 20:30 Uhr)

SG Wohnbach/Berstadt will den Lauf ausbauen

Setzt der FSV Kloppenheim der Erfolgswelle der SG Wohnbach/Berstadt ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Heimteams brachten eine starke Ausbeute ein. Die SG Wohnbach/Berstadt gewann das letzte Spiel gegen den SV Hoch-Weisel mit 3:2 und liegt mit 58 Punkten weit oben in der Tabelle.

Letzte Woche siegte der FSV Kloppenheim gegen den FC Nieder-Florstadt mit 3:2. Somit nimmt der FSV Kloppenheim mit 46 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte die SG Wohnbach/Berstadt die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Die SG Wohnbach/Berstadt kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (9-2-1). Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der SG Wohnbach/Berstadt ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 27 Gegentore zugelassen hat. Dreimal ging die SG Wohnbach/Berstadt bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 18-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Mit 80 geschossenen Toren gehört der FSV Kloppenheim offensiv zur Crème de la Crème der A-Liga Friedberg. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten 14 Siegen und vier Remis.

Besonderes Augenmerk sollte die SG Wohnbach/Berstadt auf die Offensive des FSV Kloppenheim legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Die SG Wohnbach/Berstadt tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FSV Kloppenheim.

Der FSV Kloppenheim ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Das könnte Sie auch interessieren