1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Friedberg

SSV Heilsberg bricht bei TuS Rockenberg ein

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der TuS Rockenberg kam gegen den SSV Heilsberg zu einem klaren 7:3-Erfolg. Der TuS Rockenberg war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Marcel Funke brachte die Gastgeber in der zehnten Minute in Front. Jetzt erst recht, dachte sich Jannis Wendlandt, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (15.). Ramon Benk ließ sich in der 23. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für den TuS Rockenberg. Das 2:2 des SSV Heilsberg stellte Gino Wirth sicher (34.). Philipp Landvogt brachte den Ball zum 3:2 zugunsten des TuS Rockenberg über die Linie (37.). Zur Pause war der TuS Rockenberg im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Funke schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (54.). Durch einen Elfmeter von Wirth kam der SSV Heilsberg noch einmal ran (63.). Johannes Jakob Bittner (70./80.) und Marius Wetz (72.) erhöhten den Spielstand auf 7:3. Am Ende kam der TuS Rockenberg gegen den SSV Heilsberg zu einem verdienten Sieg.

Im letzten Hinrundenspiel errang der TuS Rockenberg drei Zähler und weist als Tabellensechster nun insgesamt 22 Punkte auf. Sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der TuS Rockenberg momentan auf dem Konto. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der TuS Rockenberg in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Der SSV Heilsberg holte auswärts bisher nur vier Zähler. In der Rückrunde müssen die Gäste das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Tabellenletzten im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 58 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der A-Liga Friedberg. Der SSV Heilsberg musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SSV Heilsberg insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Situation des SSV Heilsberg ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den TuS Rockenberg handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Die Defensivleistung des SSV Heilsberg lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den TuS Rockenberg offenbarte der SSV Heilsberg eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 06.03.2022 fährt der TuS Rockenberg dann im nächsten Spiel zum SV Ober-Mörlen, während der SSV Heilsberg am gleichen Tag beim TFV Ober-Hörgern antritt.

Auch interessant