Vereinslogo SV Schwalheim und SV Ober-Mörlen
+
SV Ober-Mörlen unterliegt SV Schwalheim

A-Liga Friedberg: SV Schwalheim – SV Ober-Mörlen, 2:1 (2:0)

SV Ober-Mörlen unterliegt SV Schwalheim

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des SV Schwalheim. Die Gastgeber setzten sich mit einem 2:1 gegen den SV Ober-Mörlen durch. Hundertprozentig überzeugen konnte der SV Schwalheim dabei jedoch nicht. Das Hinspiel hatte der SV Ober-Mörlen für sich entschieden und einen 4:2-Sieg gefeiert.

Der Gast geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Faris Ben Youssef das schnelle 1:0 für den SV Schwalheim erzielte. Nach nur 24 Minuten verließ Moritz Umlauf vom SV Schwalheim das Feld, Eric Kuhn kam in die Partie. Maximilian Freundl verwandelte in der 36. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des SV Schwalheim auf 2:0 aus. Mit der Führung für den SV Schwalheim ging es in die Halbzeitpause. Durch einen Elfmeter von Salvatore Belluardo kam der SV Ober-Mörlen noch einmal ran (90.). Am Ende verbuchte der SV Schwalheim gegen den SV Ober-Mörlen die maximale Punkteausbeute.

Für den SV Schwalheim ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. 13 Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat der SV Schwalheim momentan auf dem Konto. Der SV Schwalheim ist seit drei Spielen unbezwungen.

Trotz der Niederlage belegt der SV Ober-Mörlen weiterhin den neunten Tabellenplatz. Neun Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen hat der SV Ober-Mörlen derzeit auf dem Konto. Der SV Ober-Mörlen baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SV Schwalheim tritt am kommenden Donnerstag bei der KSG 1920 Groß-Karben an, der SV Ober-Mörlen empfängt am selben Tag den TuS Rockenberg.

Das könnte Sie auch interessieren