Vereinslogo Traiser FC und SV Ober-Mörlen
+
SV Ober-Mörlen will Trend fortsetzen

A-Liga Friedberg: Traiser FC – SV Ober-Mörlen (Sonntag, 15:30 Uhr)

SV Ober-Mörlen will Trend fortsetzen

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will der Traiser FC gegen den SV Ober-Mörlen dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Beim SKV Beienheim II gab es für den Traiser FC am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:5-Niederlage.

Der SV Ober-Mörlen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der Gast einen deutlichen 3:0-Sieg verbucht.

Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz des Traiser FC heißt Platz elf. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Der bisherige Ertrag des Gastgebers in Zahlen ausgedrückt: neun Siege, ein Unentschieden und 17 Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Traiser FC lediglich einmal die Optimalausbeute.

Lediglich zwölf Punkte stehen für den SV Ober-Mörlen auswärts zu Buche. Kurz vor Saisonende belegt der SV Ober-Mörlen mit 35 Punkten den achten Tabellenplatz. Nach 26 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des SV Ober-Mörlen insgesamt durchschnittlich: zehn Siege, fünf Unentschieden und elf Niederlagen. Die passable Form des SV Ober-Mörlen belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Besonderes Augenmerk sollte der Traiser FC auf die Offensive des SV Ober-Mörlen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Mit dem SV Ober-Mörlen trifft der Traiser FC auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Das könnte Sie auch interessieren