Vereinslogo FSV Bad Orb II und SG Hesseldorf/W/N-Spielberg
+
Aus Langweiler wird Spektakel

A-Liga Gelnhausen Abstiegsrunde: FSV Bad Orb II – SG Hesseldorf/W/N-Spielberg, 5:2 (0:0)

Aus Langweiler wird Spektakel

Mit 2:5 verlor die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg am vergangenen Sonntag deutlich gegen die Reserve des FSV Bad Orb. Der FSV Bad Orb II erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Der FSV Bad Orb II musste den Treffer von Ante Petrovic zum 1:0 hinnehmen (55.). Für das erste Tor der FSV-Reserve war Fabian Hein verantwortlich, der in der 62. Minute das 1:1 besorgte. Taha Ay machte in der 70. Minute das 2:1 der SG Hesseldorf/W/N/S perfekt. Der FSV Bad Orb II trumpfte auf und Dennis Hemer (73.), Hein (75.) und Kristijan Romic (81.) drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten auf 4:2. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Nils Doeppenschmitt, der das 5:2 aus Sicht des Gastgebers perfekt machte (88.). Am Schluss gewann der FSV Bad Orb II gegen die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg.

Der FSV Bad Orb II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FSV Bad Orb II fünf Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen.

25:61 – das Torverhältnis der SG Hesseldorf/W/N/S spricht eine mehr als deutliche Sprache. Zwei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat die Vierer-SG derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte der Gäste waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der FSV Bad Orb II hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 28.05.2022 gegen die Zweitvertretung des SV Altenmittlau. Die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg erwartet am Sonntag den SV Altenmittlau II.

Das könnte Sie auch interessieren