1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Gelnhausen

FSV Hailer krallt sich die Tabellenspitze

Erstellt:

Vereinslogo FSV Hailer und SV Melitia Roth
FSV Hailer krallt sich die Tabellenspitze © SPM Sportplatz Media GmbH

SV Melitia Roth konnte dem FSV Hailer nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der FSV Hailer wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. SV Melitia Roth hatte mit 6:3 gewonnen.

Der FSV Hailer erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Andrew Jordan Weber traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Mustafa Aydin nutzte die Chance für den FSV und beförderte in der 21. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Mit dem 3:0 von Dorian Schicktanz für den FSV Hailer war das Spiel eigentlich schon entschieden (56.). Cornel Rarancean verkürzte für SV Melitia Roth später in der 65. Minute auf 1:3. Schicktanz brachte den FSV Hailer in ruhiges Fahrwasser, indem er das 4:1 erzielte (74.). Letztlich fuhr der Fußballsportverein einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Nach dem Dreier gegen SV Melitia Roth führt der FSV Hailer das Feld der A-Liga Gelnhausen an. Die Angriffsreihe des FSV Hailer lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 54 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die bisherige Spielzeit der Heimmannschaft ist weiter von Erfolg gekrönt. Der FSV Hailer verbuchte insgesamt zwölf Siege und zwei Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen. Der FSV Hailer befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Mit 30 ergatterten Punkten steht SV Melitia Roth auf Tabellenplatz sieben. Neun Siege, drei Remis und fünf Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto.

Der FSV Hailer erwartet am Sonntag FC Burgjoß. Am Mittwoch empfängt SV Melitia Roth den SV Neuses.

Auch interessant