Vereinslogo SG Hesseldorf/W/N-Spielberg und SV Altenmittlau II
+
SG Hesseldorf/W/N/S weist SV Altenmittlau II in die Schranken

A-Liga Gelnhausen Abstiegsrunde: SG Hesseldorf/W/N-Spielberg – SV Altenmittlau II, 5:1 (2:1)

SG Hesseldorf/W/N/S weist SV Altenmittlau II in die Schranken

Die Zweitvertretung des SV Altenmittlau machte im Kellerduell gegen die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg eine schlechte Figur und verlor mit 1:5. Gegen die SG Hesseldorf/W/N/S setzte es für den SV Altenmittlau II eine ungeahnte Pleite.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg bereits in Front. Jannik Mueller markierte in der vierten Minute die Führung. Nach nur 26 Minuten verließ Marius Goldschmidt vom SV Altenmittlau II das Feld, Hannes Pawel kam in die Partie. Ante Petrovic schoss die Kugel zum 2:0 für die SG Hesseldorf/W/N/S über die Linie (27.). Ehe der Unparteiische Paul Goy-Berndt (Nidderau) die Protagonisten zur Pause bat, traf Stefan Trageser zum 1:2 zugunsten des SV Altenmittlau II (40.). Die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Petrovic schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (58.). Damir Dudevic verwandelte in der 61. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der SG Hesseldorf/W/N/S auf 4:1 aus. Gromi Batista überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:1 für die Vierer-SG (67.). Referee Paul Goy-Berndt (Nidderau) beendete das Spiel und der SV Altenmittlau II steckt weiter in der Krise. Im Kellerduell gegen die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg kam man unter die Räder.

Die SG Hesseldorf/W/N/S muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als neun Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der Gastgeber die Abstiegsplätze und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg momentan auf dem Konto.

Der SV Altenmittlau II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Die Offensive der SVA-Reserve strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Gäste bis jetzt erst 45 Treffer erzielten. Der SV Altenmittlau II musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Altenmittlau II insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Not des SV Altenmittlau II wird immer größer. Gegen die SG Hesseldorf/W/N/S verlor der SV Altenmittlau II bereits das dritte Ligaspiel am Stück.

Am nächsten Samstag reist die SG Hesseldorf/W/N-Spielberg zum FC Alemannia Niedermittlau, zeitgleich empfängt der SV Altenmittlau II die Reserve des FSV Bad Orb.

Das könnte Sie auch interessieren