1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Gelnhausen

Sturm weist SG Sotzbach/Birstein früh in die Schranken

Erstellt:

Vereinslogo SG Sotzbach/Birstein und SV Germania Horbach
Sturm weist SG Sotzbach/Birstein früh in die Schranken © SPM Sportplatz Media GmbH

Durch ein 3:0 holte sich der SV Germania Horbach drei Punkte bei der SG Sotzbach/Birstein.

In Topform präsentierte sich Christian Sturm, der einen lupenreinen Hattrick markierte (1./18./44.) und der SG Sotzbach/Birstein einen schweren Schlag versetzte. Zur Halbzeit blickte der SV Germania Horbach auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Schiedsrichter Lars-Henning Metz (Büdingen) beendete das Spiel, nachdem die zweite Hälfte gemessen an den Toren nicht mit dem ersten Spielabschnitt mitgehalten hatte. Es blieb folglich beim souveränen 3:0, das der SVG bereits vor der Pause unter Dach und Fach brachte.

Die SG Sotzbach/Birstein muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SGSB bei. Die Spielgemeinschaft baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der SV Germania Horbach momentan auf dem Konto. Die Germanen sind seit drei Spielen unbezwungen.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Sotzbach/Birstein auf die Zweitvertretung des FC 03 Gelnhausen (15:00 Uhr), der SV Germania Horbach reist tags zuvor zum FSV Großenhausen (16:00 Uhr).

Auch interessant