1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Gelnhausen

Traumstart für SV Fischborn

Erstellt:

Vereinslogo SV Hochland Fischborn und SV Germania Horbach
Traumstart für SV Fischborn © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Germania Horbach steckte gegen den SV Hochland Fischborn eine deutliche 2:6-Niederlage ein.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Mirko Wicklein sein Team in der vierten Minute. Jannik Seipel ließ sich in der 13. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den SV Fischborn. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Zum Seitenwechsel ersetzte Nico Ludwig vom SV Germania Horbach seinen Teamkameraden Tuemzghi Fissha Okray. Manuel Poft verwandelte in der 51. Minute einen Elfmeter und brachte dem SVG die 2:1-Führung. Der SV Hochland Fischborn trumpfte auf und Jonathan Wolf (65.), Seipel (73.) und Tristan Hummel (75.) drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten auf 4:2. Wolf beseitigte mit seinen Toren (76./90.) die letzten Zweifel am Sieg des SVH. Am Ende feierten die Fischborner einen gelungenen Saisonauftakt. Gegen den SV Germania Horbach kam der SV Fischborn zu einem verdienten Sieg.

Während die Heimmannschaft am kommenden Donnerstag die Reserve des VFB Oberndorf empfängt, bekommt es der SV Germania Horbach am selben Tag mit der Zweitvertretung des TSV 07 Höchst zu tun.

Auch interessant