Vereinslogo Sportfreunde Ostheim und Hilalspor Hanau
+
Erfolgreiche Aufholjagd der Sportfreunde Ostheim

A-Liga Hanau: Sportfreunde Ostheim – Hilalspor Hanau, 6:2 (2:2)

Erfolgreiche Aufholjagd der Sportfreunde Ostheim

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor der Hilalspor Hanau 2:6 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die Sportfreunde Ostheim den maximalen Ertrag.

Das Hinspiel beim Hilalspor Hanau hatte die Sportfreunde Ostheim schlussendlich mit 5:1 gewonnen.

Für das erste Tor des Hilalspor Hanau war Ibrahim Aydin verantwortlich, der in der siebten Minute das 1:0 besorgte. Erdal Kilincaslan erhöhte den Vorsprung des Gasts nach 20 Minuten auf 2:0. Yasin Oymak schlug doppelt zu und glich damit für die Sportfreunde Ostheim aus (22./29.). Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Edmir Hasaj brachte den Ball zum 3:2 zugunsten der Sportfreunde Ostheim über die Linie (52.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Oymak schnürte einen Doppelpack (55./65.), sodass der Gastgeber fortan mit 5:2 führte. Tom Adams baute den Vorsprung der Sportfreunde Ostheim in der 66. Minute aus. Letztlich kam die Sportfreunde Ostheim gegen den Hilalspor Hanau zu einem verdienten 6:2-Sieg.

Die Sportfreunde Ostheim befindet sich mit 52 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Die Sportfreunde Ostheim weist mit 16 Siegen, vier Unentschieden und zwölf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor.

Gegen Ende der Spielzeit weiß der Hilalspor Hanau die Abstiegsränge hinter sich. 102 Gegentreffer! Diese unrühmliche Bilanz stellt der Hilalspor Hanau nach 32 Spielen auf. Der Hilalspor Hanau schnitt insgesamt mäßig ab. Elf Siege und ein Remis stehen 20 Niederlagen gegenüber.

Das könnte Sie auch interessieren