Vereinslogo FC 1966 Büdesheim und FC RW Großauheim
+
FC RW Großauheim beendet schwarze Serie

A-Liga Hanau: FC 1966 Büdesheim – FC RW Großauheim, 1:2 (1:1)

FC RW Großauheim beendet schwarze Serie

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen dem FC RW Großauheim und dem FC 1966 Büdesheim an diesem 31. Spieltag. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Das Hinspiel hatte der FC RW Großauheim mit 4:1 gewonnen.

Desislav Stefanov beförderte das Leder zum 1:0 des Gasts in die Maschen (32.). Der FC 1966 Büdesheim hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Leif Greiner den Ausgleich (34.). Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Anstelle von Florian Stiebeling war nach Wiederbeginn Luigi Casciello für den FC RW Großauheim im Spiel. Beim FC 1966 Büdesheim kam zu Beginn der zweiten Hälfte Jan Zimmermann für Nico Zaiss in die Partie. Kevin Shaffer war zur Stelle und markierte das 2:1 des FC RW Großauheim (64.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Benedikt Bruns (Aschaffenburg) stand der Auswärtsdreier für den FC RW Großauheim. Der FC 1966 Büdesheim wurde mit 2:1 besiegt.

Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und der FC 1966 Büdesheim rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. Die Gastgeber mussten sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der FC 1966 Büdesheim insgesamt auch nur sieben Siege und fünf Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der FC 1966 Büdesheim baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der FC RW Großauheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der FC RW Großauheim steht mit 23 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Der FC RW Großauheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, zwei Unentschieden und 20 Pleiten. Nach neun Spielen ohne Sieg bejubelte der FC RW Großauheim endlich wieder einmal drei Punkte.

Kommende Woche tritt der FC 1966 Büdesheim bei der Zweitvertretung der KeWa Wachenbuchen an (Sonntag, 13:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der FC RW Großauheim Heimrecht gegen die TSG Niederdorfelden.

Das könnte Sie auch interessieren