Vereinslogo KeWa Wachenbuchen II und FC 1966 Büdesheim
+
Krise hält an: KeWa Wachenbuchen II seit fünf Spielen sieglos

A-Liga Hanau: KeWa Wachenbuchen II – FC 1966 Büdesheim, 0:2 (0:0)

Krise hält an: KeWa Wachenbuchen II seit fünf Spielen sieglos

Mit 0:2 verlor die Zweitvertretung der KeWa Wachenbuchen am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den FC 1966 Büdesheim. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die KeWa Wachenbuchen II hatte mit 5:0 gewonnen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Mit einem schnellen Doppelpack (63./67.) zum 2:0 schockte Jan Zimmermann die KeWa Wachenbuchen II. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:0 zugunsten des FC 1966 Büdesheim.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die KeWa Wachenbuchen II die Abstiegsränge hinter sich. Die Misere der Heimmannschaft hält an. Insgesamt kassierte die KeWa Wachenbuchen II nun schon fünf Niederlagen am Stück.

In der Endphase des Fußballjahres rangierte der FC 1966 Büdesheim im unteren Mittelfeld. Die Gäste bessern ihre eher dürftige Bilanz auf und kommen nun auf insgesamt acht Siege, fünf Unentschieden und 17 Pleiten. Die letzten Resultate des FC 1966 Büdesheim konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Samstag tritt die KeWa Wachenbuchen II bei der TSG Niederdorfelden an, während der FC 1966 Büdesheim zwei Tage zuvor die Reserve des VfR Kesselstadt empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren