1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Hanau

Negativserie der KeWa Wachenbuchen II hält weiter an

Erstellt:

Vereinslogo ET-SF Windecken und KeWa Wachenbuchen II
Negativserie der KeWa Wachenbuchen II hält weiter an © SPM Sportplatz Media GmbH

Die ET-SF Windecken errang am Sonntag einen 2:0-Sieg über die Reserve der KeWa Wachenbuchen. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die ET-SF Windecken die Nase vorn.

Die KeWa Wachenbuchen II hatte die ET-SF Windecken im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 11:1 gesiegt.

Kai Fischer brachte die ET-SF Windecken in der 15. Spielminute in Führung. Nach nur 29 Minuten verließ Jan Niklas Hude von der KeWa Wachenbuchen II das Feld, Danil Dudenkov kam in die Partie. Felix Euler, der von der Bank für Marcel Teschner kam, sollte für neue Impulse bei der ET-SF Windecken sorgen (30.). Mit der knappen Führung der Gastgeber pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. Für das 2:0 der ET-SF Windecken zeichnete Euler verantwortlich (60.). In den 90 Minuten war die ET-SF Windecken im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als die KeWa Wachenbuchen II und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Die ET-SF Windecken muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ die ET-SF Windecken die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 14. Tabellenplatz. Die ET-SF Windecken bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, acht Unentschieden und 14 Pleiten. In den letzten fünf Partien rief die ET-SF Windecken konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Die KeWa Wachenbuchen II befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierten die Gäste die vierte Pleite am Stück.

Die ET-SF Windecken gibt am Dienstag ihre Visitenkarte bei der Spvgg. Langenselbold ab. Nächsten Sonntag (13:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen der KeWa Wachenbuchen II mit dem FC 1966 Büdesheim.

Auch interessant