1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Hanau

VfB Großauheim auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo VfB Großauheim und Sportfreunde Ostheim
VfB Großauheim auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 0:3 verlor die Sportfreunde Ostheim am vergangenen Samstag deutlich gegen den VfB Großauheim. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Nach dem Hinspiel hatte sich der VfB Großauheim dank eines 1:0-Sieges mit der vollen Punktzahl wieder auf den Rückweg gemacht.

Ahmad Habaqza schoss für das Heimteam in der 34. Minute das erste Tor. Mit einem schnellen Doppelpack (43./45.) zum 3:0 schockte Giuseppe Nacci die Sportfreunde Ostheim. Der VfB Großauheim hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Referee Mohamed El Hassani (Gelnhausen) beendete das Spiel, nachdem die zweite Hälfte gemessen an den Toren nicht mit dem ersten Spielabschnitt mitgehalten hatte. Es blieb folglich beim souveränen 3:0, das der VfB Großauheim bereits vor der Pause unter Dach und Fach brachte.

Das Konto des VfB Großauheim zählt mittlerweile 76 Punkte. Damit steht der VfB Großauheim kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. 113 Tore – mehr Treffer als der VfB Großauheim erzielte kein anderes Team der A-Liga Hanau. Nur fünfmal gab sich der VfB Großauheim bisher geschlagen. Der VfB Großauheim kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon acht Spiele zurück.

Durch diese Niederlage fällt die Sportfreunde Ostheim in der Tabelle auf Platz acht zurück. In den letzten fünf Partien ließen die Gäste zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Am nächsten Sonntag reist der VfB Großauheim zum FC RW Großauheim, zeitgleich empfängt die Sportfreunde Ostheim den Hilalspor Hanau.

Auch interessant