Vereinslogo SV Teutonia Köppern II und 1. FC 04 Oberursel
+
1. FC 04 Oberursel auf Aufstiegskurs

A-Liga Hochtaunus: SV Teutonia Köppern II – 1. FC 04 Oberursel, 2:7 (0:4)

1. FC 04 Oberursel auf Aufstiegskurs

Der 1. FC 04 Oberursel fertigte die Zweitvertretung des SV Teutonia Köppern am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 7:2 ab. Die Überraschung blieb aus: Gegen den 1. FC 04 Oberursel kassierte das Teutonia Köppern II eine deutliche Niederlage. Das Hinspiel hatte der 1. FC 04 Oberursel mit 3:0 gewonnen.

Murid Escandar brachte den Gast in der zweiten Minute nach vorn. Christopher Schmidt erhöhte den Vorsprung des 1. FC 04 Oberursel nach 30 Minuten auf 2:0. Der 1. FC 04 Oberursel baute die Führung aus, indem Lasse Finn Boermans zwei Treffer nachlegte (33./44.). Der 1. FC 04 Oberursel dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Der fünfte Streich des 1. FC 04 Oberursel war Mika Werner vorbehalten (49.). Mario Badrov verkürzte für den SV Teutonia Köppern II später in der 63. Minute auf 1:5. Hendrik Watzke beförderte das Leder zum 2:5 der Gastgeber über die Linie (71.). Nils Fischer gelang ein Doppelpack (75./78.), mit dem er das Ergebnis auf 7:2 hochschraubte. Volker Rühl (Langgöns) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der 1. FC 04 Oberursel bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Das Teutonia Köppern II belegt mit 22 Punkten den 13. Tabellenplatz. Nun musste sich der SV Teutonia Köppern II schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Der 1. FC 04 Oberursel nimmt mit 50 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Angriffsreihe des 1. FC 04 Oberursel lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 81 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der 1. FC 04 Oberursel weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 15 Erfolgen, fünf Punkteteilungen und vier Niederlagen vor. Der 1. FC 04 Oberursel erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Das Teutonia Köppern II ist am Sonntag (13:00 Uhr) bei der Reserve der SG Eschbach/Wernborn zu Gast. Der 1. FC 04 Oberursel ist am Dienstag auf Stippvisite bei der SG BW Schneidhain.

Das könnte Sie auch interessieren