1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Hochtaunus

Für SV Seulberg beginnt die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SV Seulberg und FSG Merzhausen/Weilnau/Weilrod
Für SV Seulberg beginnt die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht das Merzh./Weiln./Weilr. am Sonntag im Spiel gegen den SV Seulberg mächtig unter Druck. Zuletzt spielte der SV Seulberg unentschieden – 3:3 gegen die SG Westerfeld. Am letzten Spieltag kassierte die FSG Merzhausen/Weilnau/Weilrod die siebte Saisonniederlage gegen den EFC Kronberg.

Der SV Seulberg kam im Hinspiel gegen das Merzh./Weiln./Weilr. zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Mehr als Platz sechs ist für den SV Seulberg gerade nicht drin. Die Gastgeber holten aus den bisherigen Partien sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen.

Auf fremdem Terrain reklamierte die FSG Merzhausen/Weilnau/Weilrod erst drei Zähler für sich. Die FSG nimmt mit sieben Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. 18:31 – das Torverhältnis der FSGler spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Beim SV Seulberg sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SV Seulberg das Feld als Sieger, während das Merzh./Weiln./Weilr. in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen die FSG Merzhausen/Weilnau/Weilrod sind für den SV Seulberg drei Punkte fest eingeplant.

Auch interessant