Vereinslogo FSV Friedrichsdorf II und TuS Merzhausen
+
Für TuS Merzhausen geht's nach unten

A-Liga Hochtaunus: FSV Friedrichsdorf II – TuS Merzhausen, 4:3 (1:0)

Für TuS Merzhausen geht's nach unten

Die Reserve des Friedrichsdorf und der TuS Merzhausen lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Die Ausgangslage sprach für den FSV Friedrichsdorf II, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 die Punkte geteilt.

Michel-Philippe Kraus ließ sich in der 16. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für den TuS Merzhausen. Marc Reichert beförderte das Leder zum 1:1 des Friedrichsdorf II in die Maschen (32.). Zur Pause behielten die Gastgeber die Nase knapp vorn. Steffen Fuchs verwandelte in der 48. Minute einen Elfmeter und brachte dem FSV Friedrichsdorf II die 2:1-Führung. Für den nächsten Erfolgsmoment des Friedrichsdorf II sorgte Reichert (50.), ehe Fuchs das 4:1 markierte (60.). Für das 2:4 des TuS Merzhausen zeichnete Jan Unrau verantwortlich (61.). Tom Haenisch witterte seine Chance und schoss den Ball zum 3:4 für den TuS ein (88.). Am Schluss gewann der FSV Friedrichsdorf II gegen die Merzhäuser.

Mit zehn Siegen weist die Bilanz des Friedrichsdorf II genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Der FSV Friedrichsdorf II kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Nun musste sich der TuS Merzhausen schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die neun Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für den Gast nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Das Friedrichsdorf II setzte sich mit diesem Sieg vom TuS Merzhausen ab und nimmt nun mit 35 Punkten den neunten Rang ein, während der TuS Merzhausen weiterhin 30 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Während der FSV Friedrichsdorf II am kommenden Sonntag die SG Hundstadt empfängt, bekommt es der TuS Merzhausen am selben Tag mit der SG Blau-Weiss Schneidhain zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren