1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Hochtaunus

Spvgg Bomber II will wieder jubeln

Erstellt:

Vereinslogo FSV Friedrichsdorf II und Spvgg Bomber II
Spvgg Bomber II will wieder jubeln © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve von Spvgg Bomber will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Zweitvertretung des FSV Friedrichsdorf endlich wieder einen Erfolg landen. Das Friedrichsdorf II siegte im letzten Spiel gegen den FV Stierstadt II mit 4:1 und liegt mit acht Punkten weit oben in der Tabelle.

Spvgg Bomber II kam zuletzt gegen die SG Westerfeld zu einem 2:2-Unentschieden.

Der FSV Friedrichsdorf II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 16 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Gastgeber. Das bisherige Abschneiden des Friedrichsdorf II: zwei Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg.

Ein Sieg und zwei Remis stehen zwei Pleiten in der Bilanz von Spvgg Bomber II gegenüber. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FSV Friedrichsdorf II vor. Spvgg Bomber II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des Friedrichsdorf II zu stoppen. Der FSV Friedrichsdorf II hat Spvgg Bomber II im Nacken. Spvgg Bomber II liegt im Klassement nur drei Punkte hinter dem Friedrichsdorf II.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Auch interessant