1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Hochtaunus

Usinger TSG II fordert SGE Feldberg heraus

Erstellt:

Vereinslogo SGE Feldberg und Usinger TSG II
Usinger TSG II fordert SGE Feldberg heraus © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve der Usinger TSG will bei der SGE Feldberg die schwarze Serie von acht Niederlagen beenden. Letzte Woche siegte die SGE Feldberg gegen Spvgg Bomber II mit 2:1. Damit liegt die SGE Feldberg mit 25 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zuletzt kassierte die Usinger TSG II eine Niederlage gegen den SV Seulberg – die 17. Saisonpleite.

Die SGE Feldberg hatte im Hinspiel bei der Usinger TSG II die Nase klar mit 4:1 vorn gehabt.

In der Schlussphase der Saison befindet sich die SGE Feldberg in der Tabelle über dem ominösen Strich. Nach 22 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Heimmannschaft insgesamt durchschnittlich: acht Siege, ein Unentschieden und 13 Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die Usinger TSG II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Mit zehn ergatterten Punkten stehen die Gäste auf Tabellenplatz 13. Mit 67 Toren fing sich die Usinger TSG II die meisten Gegentore der A-Liga Hochtaunus ein. Die Usinger TSG II entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Wenn die Usinger TSG II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der Usinger TSG II (67). Aber auch bei der SGE Feldberg ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (57).

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Die SGE Feldberg ist in der Tabelle besser positioniert als die Usinger TSG II und aktuell zudem äußerst formstark.

Auch interessant