1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 1

Doppelpack: Liedtko sichert FC Neu-Isenburg den Sieg

Erstellt:

Vereinslogo FC Neu-Isenburg und FC Maroc Offenbach
Doppelpack: Liedtko sichert FC Neu-Isenburg den Sieg © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Neu-Isenburg kam gegen den FC Maroc Offenbach zu einem klaren 3:0-Erfolg. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der FC Neu-Isenburg als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Nach dem Hinspiel hatten sich die Gastgeber dank eines 3:1-Sieges mit der vollen Punktzahl wieder auf den Rückweg gemacht.

Für das erste Tor sorgte Florian Liedtko. In der dritten Minute traf der Spieler des FC Neu-Isenburg ins Schwarze. Nach nur 30 Minuten verließ Christopher Holz vom FC Neu-Isenburg das Feld, Niklas Strohal kam in die Partie. Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung des FC Neu-Isenburg bestehen. In der 52. Minute stellte der FC Maroc Offenbach personell um: Per Doppelwechsel kamen Mohamed El Fakiri und Soufiane El Yazidi auf den Platz und ersetzten Michael Amissah und Soufiane Ouadia. Liedtko schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (62.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Strohal, der das 3:0 aus Sicht des FC Neu-Isenburg perfekt machte (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem FC Neu-Isenburg am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den FC Maroc Offenbach.

Acht Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der FC Neu-Isenburg momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate des FC Neu-Isenburg konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Sechs Siege, drei Remis und sieben Niederlagen hat der FC Maroc Offenbach derzeit auf dem Konto. Der Gast taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der FC Neu-Isenburg setzte sich mit diesem Sieg vom FC Maroc Offenbach ab und nimmt nun mit 25 Punkten den achten Rang ein, während der FC Maroc Offenbach weiterhin 21 Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Sonntag trifft der FC Neu-Isenburg auf den SV Dreieichenhain (14:30 Uhr), der FC Maroc Offenbach reist zur Zweitvertretung der TSG Neu-Isenburg (13:00 Uhr).

Auch interessant