1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 1

Erfolgsserie des Gemaa Tempelsee setzt sich gegen 1. FC Langen II fort

Erstellt:

Vereinslogo Gemaa Tempelsee und 1. FC Langen II
Erfolgsserie des Gemaa Tempelsee setzt sich gegen 1. FC Langen II fort © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Gemaa Tempelsee und die Reserve des 1. FC Langen boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Die Überraschung blieb aus, sodass der 1. FC Langen II eine Niederlage kassierte.

K. A. brachte das Gemaa Tempelsee in der zwölften Minute ins Hintertreffen. Maximilian Ruhr schockte den 1. FC Langen II und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für das Gemaa Tempelsee (17./38.). Das Gemaa Tempelsee führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Der Gastgeber musste den Treffer von Ben Schwartz zum 2:2 hinnehmen (71.). Dass das Gemaa Tempelsee in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Nikolaos Poursanidis, der in der 77. Minute zur Stelle war. In den 90 Minuten war das Gemaa Tempelsee im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der 1. FC Langen II und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Das Gemaa Tempelsee behauptet nach dem Erfolg über den 1. FC Langen II den fünften Tabellenplatz. Nur einmal gab sich das Gemaa Tempelsee bisher geschlagen.

Der 1. FC Langen II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14.

Mit 15 Punkten auf der Habenseite herrscht beim Gemaa Tempelsee eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim 1. FC Langen II nach fünf Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt das Gemaa Tempelsee Türkischer SC, während der 1. FC Langen II am selben Tag bei der SKG Rumpenheim antritt.

Auch interessant