1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 1

Für TV Dreieichenhain beginnt die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SSG Gravenbruch und TV Dreieichenhain
Für TV Dreieichenhain beginnt die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag bekommt es der TV Dreieichenhain mit der SSG Gravenbruch zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Während die SSG Gravenbruch nach dem 7:2 über das Al Amal Dietzenbach mit breiter Brust antritt, musste sich der TV Dreieichenhain zuletzt mit 3:7 geschlagen geben.

Der TV Dreieichenhain möchte gegen die SSG Gravenbruch die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:6 deutlich unterlag.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-1) dürfte die SSG Gravenbruch selbstbewusst antreten. Die Gastgeber nehmen mit 29 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. 64 Tore – mehr Treffer als die SSG Gravenbruch erzielte kein anderes Team der A-Liga Offenbach 1. Neun Siege und zwei Remis stehen vier Pleiten in der Bilanz der SSG Gravenbruch gegenüber. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte die SSG Gravenbruch.

Gegenwärtig rangiert der TV Dreieichenhain auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 22 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die bisherige Ausbeute des TV Dreieichenhain: fünf Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die SSG Gravenbruch vor. Der TV Dreieichenhain muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der SSG Gravenbruch zu stoppen.

Der TV Dreieichenhain steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der SSG Gravenbruch bedeutend besser als die des TV Dreieichenhain.

Auch interessant