1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 1

Niederlage in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo SV Pars Neu-Isenburg II und SSG Gravenbruch
Niederlage in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Durch ein 3:2 holte sich die Reserve des SV Pars Neu-Isenburg in der Partie gegen die SSG Gravenbruch drei Punkte. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Maximilian Klein machte in der 34. Minute das 1:0 des Pars Neu-Isenburg II perfekt. Zur Pause behielt die Heimmannschaft die Nase knapp vorn. Mit dem Tor zum 2:0 steuerte Klein bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (68.). Für das erste Tor der SSG Gravenbruch war Alban Krasnici verantwortlich, der in der 72. Minute das 1:2 besorgte. Bilal Rhioui stellte für den SV Pars Neu-Isenburg II im Schlussakt den Führungstreffer sicher (90.). Das 2:2 der SSG Gravenbruch bejubelte Erik Liebert (90.). Am Ende verbuchte das Pars Neu-Isenburg II gegen die Gäste die maximale Punkteausbeute.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SV Pars Neu-Isenburg II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Das Pars Neu-Isenburg II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Bei der SSG Gravenbruch präsentierte sich die Abwehr angesichts 16 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (31). Durch diese Niederlage fällt die SSG Gravenbruch in der Tabelle auf Platz acht zurück. Mit dem Gewinnen tut sich die SSG Gravenbruch weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der SV Pars Neu-Isenburg II zu TG Dietzenbach, während die SSG Gravenbruch am selben Tag beim FC Maroc Offenbach antritt.

Auch interessant