1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 1

SSG Langen untermauert Heimstärke

Erstellt:

Vereinslogo SSG Langen und OSC Rosenhöhe II
SSG Langen untermauert Heimstärke © SPM Sportplatz Media GmbH

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der SSG Langen. Der Gastgeber setzte sich mit einem 4:2 gegen die Reserve des OSC Rosenhöhe durch. Die SSG Langen war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Vural Yildirim brachte den OSC Rosenhöhe II in der dritten Minute ins Hintertreffen. Antonio Geremias Bemcao versenkte den Ball in der 22. Minute im Netz der SSG Langen. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Filippo Di Secli stellte die Weichen für die SSG Langen auf Sieg, als er in Minute 48 mit dem 2:1 zur Stelle war. Es folgte der Anschlusstreffer für den OSC Rosenhöhe II – bereits der zweite für Geremias Bemcao. Nun stand es nur noch 2:3 (66.). Luca Giovanni Lucente erhöhte den Vorsprung der SSG Langen nach 66 Minuten auf 3:1. Bernardo Somma schoss die Kugel zum 4:2 für den Spitzenreiter über die Linie (82.). Zum Schluss feierte die SSG Langen einen dreifachen Punktgewinn gegen den OSC Rosenhöhe II.

Mit 31 geschossenen Toren gehört die SSG Langen offensiv zur Crème de la Crème der A-Liga Offenbach 1. Die SSG Langen ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Der OSC Rosenhöhe II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die bisherige Saisonbilanz des OSC Rosenhöhe II bleibt mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach.

Mit insgesamt 22 Zählern befindet sich die SSG Langen voll in der Spur. Die Formkurve des OSC Rosenhöhe II dagegen zeigt nach unten.

Die SSG Langen tritt am Freitag, den 30.09.2022, um 19:30 Uhr, bei Türkischer SC an. Zwei Tage später (13:00 Uhr) empfängt der OSC Rosenhöhe II den FC Maroc Offenbach.

Auch interessant