1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 1

TV Dreieichenhain holt sich Packung ab

Erstellt:

Vereinslogo TV Dreieichenhain und SV Pars Neu-Isenburg II
TV Dreieichenhain holt sich Packung ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TV Dreieichenhain konnte der Zweitvertretung des SV Pars Neu-Isenburg nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 3:7. Das Pars Neu-Isenburg II erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Für das erste Tor sorgte Tznatna Debesai. In der zwölften Minute traf der Spieler des Gasts ins Schwarze. Florian Werkmann ließ sich in der 20. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den TV Dreieichenhain. Vor dem Seitenwechsel sorgte Dennis Ziegler mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Gastgeber. Der SV Pars Neu-Isenburg II nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Nils Rödling (46.) und Debesai (50.) erhöhten, ehe Maximilian Klein das 5:1 besorgte (63.). Jonas Godulla beförderte das Leder zum 2:5 des TV Dreieichenhain über die Linie (73.). Spielstark zeigte sich das Pars Neu-Isenburg II, als Pascal Heyne (74.) und Erkurt Aygül (80.) innerhalb weniger Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Kurz vor Ultimo war noch Julian Alexander Kessler zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des TV Dreieichenhain verantwortlich (88.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem SV Pars Neu-Isenburg II am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den TV Dreieichenhain.

Der TV Dreieichenhain findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Der TV Dreieichenhain kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Der TV Dreieichenhain baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Im letzten Hinrundenspiel errang das Pars Neu-Isenburg II drei Zähler und weist als Tabellensiebter nun insgesamt 26 Punkte auf. Die Saison des SV Pars Neu-Isenburg II verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, zwei Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Durch den klaren Erfolg über den TV Dreieichenhain ist das Pars Neu-Isenburg II weiter im Aufwind.

Am Sonntag muss der TV Dreieichenhain bei der SSG Gravenbruch ran, zeitgleich wird der SV Pars Neu-Isenburg II vom SV Dreieichenhain in Empfang genommen.

Auch interessant