Vereinslogo TV Hausen und Espanol Offenbach
+
Furios in die Sommerpause

A-Liga Offenbach 2: TV Hausen – Espanol Offenbach, 7:1 (7:0)

Furios in die Sommerpause

Das Espanol Offenbach kassierte zum Saisonabschluss eine 1:7-Klatsche gegen den TV Hausen. Der TV Hausen setzte sich standesgemäß gegen das Espanol Offenbach durch. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der TV Hausen hatte mit 9:0 gewonnen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag das Heimteam bereits in Front. Youssef Rick markierte in der zweiten Minute die Führung. Der TV Hausen machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Tobias Steinbrecher (6.). Arben Rushiti schraubte das Ergebnis in der 21. Minute mit dem 3:0 für den TV Hausen in die Höhe. Der TV Hausen zeigte auch weiterhin keine Gnade. So schossen Andre Mlivic (25./33.) und Steinbrecher (31.) drei weitere Treffer. Der TV Hausen baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 7:0 für den TV Hausen durch ein Eigentor des Espanol Offenbach in der 41. Minute. Die Hintermannschaft des Espanol Offenbach glich in der ersten Halbzeit einem Torso. Zur Pause verschwand der Gast mit einem deprimierenden Rückstand in der Kabine. In der Pause stellte der TV Hausen personell um: Per Doppelwechsel kamen Halis Benzer und Braddock Higgs auf den Platz und ersetzten Mlivic und Rick. In der Schlussphase gelang Marcos Martin noch der Ehrentreffer für das Espanol Offenbach (77.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Peter Dorn (Sommerkahl) fuhr der TV Hausen einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Zum Aufstieg langte es diese Spielzeit nicht für den TV Hausen. Die sehr gute Platzierung hinter den Aufstiegsrängen stimmt in Hinblick auf die kommende Saison jedoch hoffnungsfroh. Die Offensive war diese Saison das Prunkstück des TV Hausen, was durch 133 geschossene Tore auch zum Ausdruck kommt. Für den TV Hausen lief in dieser Spielzeit nahezu alles nach Plan, wie die Statistik von 22 Siegen, vier Remis und nur vier Pleiten eindrucksvoll aufzeigt. Den TV Hausen scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Das Espanol Offenbach holte aus 30 Spielen 29 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz zwölf. Die Abwehr entpuppte sich beim Espanol Offenbach in diesem Fußballjahr als Achillesferse. 116 Gegentreffer musste das Espanol Offenbach hinnehmen. Die Saisonbilanz des Espanol Offenbach kommt dürftig daher, wie neun Siege, zwei Remis und 19 Niederlagen nachhaltig belegen.

Das könnte Sie auch interessieren