1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

JSK Rodgau II obenauf im Topspiel

Erstellt:

Vereinslogo JSK Rodgau II und Spvgg. Seligenstadt
JSK Rodgau II obenauf im Topspiel © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung des JSK Rodgau verpasste der Spvgg. Seligenstadt einen Dämpfer und gewann mit 4:3 gegen den Tabellenführer. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel war 3:1 für die Spvgg. Seligenstadt ausgegangen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der JSK Rodgau II bereits in Front. Woosang Kwon markierte in der ersten Minute die Führung. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Ilias Bouhaddouz (7.). Andre Thomas verwandelte in der 18. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des JSK Rodgau II auf 3:0 aus. Cain Kunkel verkürzte für die Spvgg. Seligenstadt später in der 32. Minute auf 1:3. Mit der Führung für den JSK Rodgau II ging es in die Kabine. Für ruhige Verhältnisse sorgte Kwon, als er das 4:1 für den JSK Rodgau II besorgte (67.). Mit zwei schnellen Treffern von Benjamin Arnautovic (70.) und Pietro Militello (76.) machte die Spvgg. Seligenstadt deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Nachdem zunächst überhaupt nichts zusammengelaufen und die Gäste deutlich ins Hintertreffen geraten war, bäumte sich die Spvgg. Seligenstadt noch einmal auf und betrieb immerhin noch Ergebniskosmetik.

Der JSK Rodgau II behauptet nach dem Erfolg über die Spvgg. Seligenstadt den vierten Tabellenplatz. Der JSK Rodgau II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 62 geschossene Treffer gehen auf das Konto des JSK Rodgau II. Die bisherige Spielzeit des JSK Rodgau II ist weiter von Erfolg gekrönt. Der JSK Rodgau II verbuchte insgesamt elf Siege und vier Remis und musste erst eine Niederlage hinnehmen. Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den JSK Rodgau II zu besiegen.

Nach 17 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die Spvgg. Seligenstadt 42 Zähler zu Buche. Die Spvgg. Seligenstadt baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der JSK Rodgau II ist am Donnerstag auf Stippvisite beim TV Hausen. Die Spvgg. Seligenstadt verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 05.03.2023 den FC Alemannia Klein-Auheim.

Auch interessant