1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Kann TuS Klein-Welzheim TSV Lämmerspiel II ärgern?

Erstellt:

Vereinslogo TuS Klein-Welzheim und TSV Lämmerspiel II
Kann TuS Klein-Welzheim TSV Lämmerspiel II ärgern? © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg soll die Formkurve der TuS Klein-Welzheim am Sonntag gegen die Zweitvertretung von TSV Lämmerspiel wieder nach oben zeigen. Zwar blieb die TuS Klein-Welzheim nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen TSV Dudenhofen II trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis.

TSV Lämmerspiel II zog gegen den TV Hausen am letzten Spieltag mit 0:4 den Kürzeren. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Die Heimbilanz der TuS Klein-Welzheim ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Der Gastgeber musste schon 58 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die TuS Klein-Welzheim förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, vier Remis und zehn Pleiten zutage.

Auf des Gegners Platz hat TSV Lämmerspiel II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Wenn die TuS Klein-Welzheim den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der TuS Klein-Welzheim (58). Aber auch bei TSV Lämmerspiel II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (45). Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. TSV Lämmerspiel II belegt mit 21 Punkten den neunten Rang, während die TuS Klein-Welzheim mit elf Zählern weniger auf Platz 14 rangiert.

Die TuS Klein-Welzheim ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit TSV Lämmerspiel II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Auch interessant