1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Klare Sache für Ilirida Offenbach

Erstellt:

Vereinslogo FC Ilirida Offenbach und Spvgg. Dietesheim II
Klare Sache für Ilirida Offenbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Durch ein 3:0 holte sich der FC Ilirida Offenbach zu Hause drei Punkte. Der Gast Spvgg. Dietesheim II hatte das Nachsehen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die Heimmannschaft wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte das Ilirida Offenbach die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 3:1 gesiegt.

Florim Ismani trug sich in der zwölften Spielminute in die Torschützenliste ein. Behar Thaqi erhöhte den Vorsprung des FC Ilirida Offenbach nach 36 Minuten auf 2:0. Mit der Führung für das Ilirida Offenbach ging es in die Halbzeitpause. Ismani baute den Vorsprung des FC Ilirida Offenbach in der 86. Minute aus. Insgesamt reklamierte das Ilirida Offenbach gegen die Reserve der Spvgg. Dietesheim einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Der FC Ilirida Offenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Trotz des Sieges bleibt das Ilirida Offenbach auf Platz zehn. Der FC Ilirida Offenbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zehn Siege, ein Unentschieden und 13 Pleiten.

Die Abwehrprobleme der Spvgg. Dietesheim II bleiben akut, sodass die Gäste weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebsen. Wo bei der Spvgg. Dietesheim II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 32 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die vergangenen Spiele waren für die Spvgg. Dietesheim II nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.

Am kommenden Sonntag trifft das Ilirida Offenbach auf den SV Rot Weiß Offenbach, die Spvgg. Dietesheim II spielt am selben Tag gegen den TV Rembrücken.

Auch interessant