1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Pfister schnürt Doppelpack gegen FC Fortuna Offenbach

Erstellt:

Vereinslogo TSG Mainflingen und FC Fortuna Offenbach
Pfister schnürt Doppelpack gegen FC Fortuna Offenbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Durch ein 3:1 holte sich die TSG Mainflingen in der Partie gegen den FC Fortuna Offenbach drei Punkte. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Die TSG Mainflingen enttäuschte die Erwartungen nicht. Das Hinspiel war mit einer 1:5-Klatsche für den FC Fortuna Offenbach geendet.

Ehe der Schiedsrichter Andreas Bode (Ortenberg) die Akteure zur Pause bat, erzielte Jannik Pfister aufseiten der TSG Mainflingen das 1:0 (41.). Wer glaubte, der FC Fortuna Offenbach sei geschockt, irrte. Ferhat Toptemel machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (44.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Die TSG Mainflingen gelangte durch ein Selbsttor des FC Fortuna Offenbach zur 2:1-Führung (73.). In der 82. Minute stellte der FC Fortuna Offenbach personell um: Per Doppelwechsel kamen Pierre Ligopoulos und Sinan Altindag auf den Platz und ersetzten David Luna Djurisic und Mohamed Muhiyadin Mohamed. Mit dem 3:1 sicherte Pfister der TSG Mainflingen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (88.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Andreas Bode (Ortenberg) siegte das Heimteam gegen den FC Fortuna Offenbach.

Trotz des Sieges bleibt die TSG Mainflingen auf Platz sechs. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der TSG Mainflingen stets gesorgt, mehr Tore als die TSG Mainflingen (68) markierte nämlich niemand in der A-Liga Offenbach 2. Die Saison der TSG Mainflingen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zehn Siegen, drei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt.

Wann findet der FC Fortuna Offenbach die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen die TSG Mainflingen setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Der FC Fortuna Offenbach kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang den Gästen kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt der FC Fortuna Offenbach nur auf Rang 13.

Die TSG Mainflingen tritt am kommenden Sonntag beim FC Ilirida Offenbach an, der FC Fortuna Offenbach empfängt am selben Tag den TV Rembrücken.

Auch interessant