1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

SF Seligenstadt II auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo Sportfreunde Seligenstadt II und Spvgg. Seligenstadt
SF Seligenstadt II auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Nichts zu holen gab es für die Spvgg. Seligenstadt bei der Reserve der Sportfreunde Seligenstadt. Die SFS-Reserve erfreute ihre Fans mit einem 2:0. Auf dem Papier ging die SF Seligenstadt II als Favorit ins Spiel gegen die Spvgg. Seligenstadt – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Die Sportfreunde Seligenstadt II hatte im Hinspiel mit 3:0 gewonnen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Die SF Seligenstadt II ging mit einem Elfmeter von Joel Hagelauer in Führung (50.). Dominik Bohl war es, der kurz vor Ultimo das 2:0 besorgte und die Seligenstädter Reserve inklusive Anhang damit von höheren Gefilden träumen lässt (89.). Als der Unparteiische Klaus-Dieter Hamm (Dieburg) die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatten die Sportfreunde die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der Gastgeber führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Sportfreunde Seligenstadt II ist die funktionierende Defensive, die erst zwölf Gegentreffer hinnehmen musste. Die SF Seligenstadt II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Sportfreunde Seligenstadt II 21 Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich die SF Seligenstadt II selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Mit 43 gesammelten Zählern hat die Spvgg. Seligenstadt den siebten Platz im Klassement inne. 14 Siege, ein Remis und acht Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Die Spvgg. Seligenstadt baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Am nächsten Sonntag reist die Sportfreunde Seligenstadt II zum SV Zellhausen, zeitgleich empfängt die Spvgg. Seligenstadt die SG Rodgau Nord.

Auch interessant