1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Spannung vor dem Rückrundenauftakt

Erstellt:

Vereinslogo SG Heusenstamm und Spvgg. Dietesheim II
Spannung vor dem Rückrundenauftakt © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve der Spvgg. Dietesheim trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf die SG Heusenstamm. Letzte Woche siegte die SG Heusenstamm gegen die TuS Klein-Welzheim mit 4:3. Somit nimmt die SG Heusenstamm mit zwölf Punkten den elften Tabellenplatz ein. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt der Spvgg. Dietesheim II ernüchternd.

Gegen den SV Zellhausen kassierte man eine 0:5-Niederlage. Im Hinspiel feierte die Spvgg. Dietesheim II einen 5:1-Erfolg.

Die SG Heusenstamm musste schon 57 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Bilanz der Gastgeber nach 14 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, drei Remis und acht Pleiten zusammen. Die SG Heusenstamm ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Auf fremdem Terrain reklamierte die Spvgg. Dietesheim II erst vier Zähler für sich. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Liga Offenbach 2 markierte weniger Treffer als die Spvgg. Dietesheim II. Zwei Siege, drei Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für die Spvgg. Dietesheim II zu Buche. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Spvgg. Dietesheim II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Wenn die Spvgg. Dietesheim II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der Spvgg. Dietesheim II (57). Aber auch bei der SG Heusenstamm ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (57). Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während die Spvgg. Dietesheim II neun Punkte auf dem Konto hat, sammelte die SG Heusenstamm bereits zwölf.

Auf dem Papier ist die Spvgg. Dietesheim II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Auch interessant