1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Spvgg. Seligenstadt gewährt Ehrentreffer

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Hainstadt und Spvgg. Seligenstadt
Spvgg. Seligenstadt gewährt Ehrentreffer © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Spvgg. Seligenstadt erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen die Spvgg. Hainstadt. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe duelliert, ehe mit der Spvgg. Seligenstadt ein 2:1-Sieger feststand.

Philipp Karg brachte sein Team in der 30. Minute nach vorn. In der 34. Minute verwandelte Florent Hajzeraj einen Elfmeter zum 2:0 für die Spvgg. Seligenstadt. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 durch Hajzeraj schien die Partie bereits in der 53. Minute mit der Spvgg. Seligenstadt einen sicheren Sieger zu haben. Der vierte Streich des Gasts war Marvin Gottschalk vorbehalten (68.). In der Schlussphase gelang Sebastian Jung noch der Ehrentreffer für die Spvgg. Hainstadt (79.). Zum Schluss feierte die Spvgg. Seligenstadt einen dreifachen Punktgewinn gegen das Heimteam.

15 Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat die Spvgg. Hainstadt derzeit auf dem Konto.

Die Spvgg. Seligenstadt verbuchte insgesamt 18 Siege, ein Remis und acht Niederlagen. Die Spvgg. Seligenstadt kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Die Spvgg. Seligenstadt setzte sich mit diesem Sieg von der Spvgg. Hainstadt ab und belegt nun mit 55 Punkten den fünften Rang, während die Spvgg. Hainstadt weiterhin 49 Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt.

Vor heimischem Publikum trifft die Spvgg. Hainstadt am nächsten Donnerstag auf den FC Ilirida Offenbach, während die Spvgg. Seligenstadt am selben Tag den TV Hausen in Empfang nimmt.

Auch interessant