1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Spvgg. Seligenstadt noch ohne Niederlage

Erstellt:

Vereinslogo JSK Rodgau II und Spvgg. Seligenstadt
Spvgg. Seligenstadt noch ohne Niederlage © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung des JSK Rodgau fordert im Topspiel die Spvgg. Seligenstadt heraus. Letzte Woche siegte der JSK Rodgau II gegen die Spvgg. Hainstadt mit 2:0. Damit liegt der JSK Rodgau II mit 34 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Die Spvgg. Seligenstadt muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Gutes Omen: Im Hinspiel behielten die Gäste die Oberhand und siegten mit 3:1.

Der JSK Rodgau II verbuchte zehn Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Der Gastgeber tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Spvgg. Seligenstadt führt das Feld der A-Liga Offenbach 2 mit 42 Punkten an. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Spvgg. Seligenstadt (13-3-0) noch ausrichten kann. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Spvgg. Seligenstadt.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der JSK Rodgau II über dreimal pro Partie. Die Spvgg. Seligenstadt aber auch! Spannend ist die Frage, wer seine gute Bilanz ausbauen wird. Der JSK Rodgau II hat noch keine einzige Heimniederlage hinnehmen müssen, während die Spvgg. Seligenstadt auf fremden Plätzen ungeschlagen ist. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Auch interessant